Logo

Vorhersage für Niedersachsen



Prognose für: Montag, 03.07.17

Wetterlage:
Zum Start in die neue Woche liegen wir zwischen Tief Saverio über Schweden und Hoch Francoise über Frankreich verbreitet in einer verhältnismäßig kühlen und besonders in der Nordhälfte auch flotten Westströmung. Das Hochdruckgebiet sorgt in den kommenden Tagen für ruhiges Wetter, erst zum Ende der Woche gelangen wir jedoch auf die warme (westliche) Seite des Hochs – mit sommerlichen Temperaturen.

Niedersachsenwetter - Überblick

Nach einem meist freundlichen Start in den Tag, ziehen im Verlauf von Westen her Wolken durch, die am Nachmittag besonders im Westen und Norden auch mal einen kräftigeren Schauer bringen. Im Küstenumfeld kann auch ein kurzes Gewitter dabei sein. Am Abend beruhigt sich das Wetter.
Sonnenscheindauer: 5 bis 9 Stunden, am sonnigsten um Göttingen und auf den Inseln
Höchstwerte: Auf den Inseln und im Harz 18 Grad, sonst je nach Sonnenschein 20 bis 23 Grad
Ein schwach bis mäßig (im Nordwesten auch frisch) wehender Südwestwind, der am frühen Nachmittag zwischenzeitlich etwas auffrischt und zum Abend auf West dreht. Im Küstenumfeld stürmische Böen.
Beispiel: Regionalprognose - Südwest (Von Haren (Ems) bis Wagenfeld und südlich dieser Linie):

Nach einem freundlichen Start in den Tag mit viel Sonnenschein, ziehen zum Vormittag von Westen her Quellwolken auf.
Anschließend wechseln sich Wolken und Auflockerungen mit Sonnenschein ab.
Am dichtesten sind die Wolken am Nachmittag – am späteren Abend wieder mehr Auflockerungen.
Vereinzelt zieht im Nachmittagsverlauf ein Schauer durch – meist bleibt es aber trocken.
Sonnenscheindauer: 5 bis 8 Stunden
Höchstwerte: Je nach Sonnenschein 20 bis 23 Grad
Am Abend: 17 bis 19 Grad
Ein meist schwach bis mäßig wehender Südwestwind, der am frühen Nachmittag auffrischt und zum Abend auf West dreht.

Aussichten



Dienstag und Mittwoch

Dienstag:
Ein besonders nach Süden hin freundlicher Mix aus Sonnenschein und Wolken. Nach Norden hin häufiger grau, es zieht jedoch nur örtlich ein kurzer Schauer durch.
Sonnenscheindauer: 4 bis 9 Stunden (Nordost nach Südwest)
Tiefsttemperatur: Zwischen 14 Grad in Emden sowie Göttingen und 10 Grad in der Mitte von Lingen bis Lüneburg
Höchsttemperatur: 17 Grad auf den Inseln und 21 Grad im Südwesten
Im Südwesten ein schwacher, im Nordosten ein mäßiger und auf den Inseln ein frischer Nordwestwind

Mittwoch:
Besonders in der Mitte anfangs viele Wolken, die im Tagesverlauf immer dünner werden. In Richtung Küste und Osnabrück ganztags nur lockere Wolkenfelder. Meist bleibt es trocken.
Sonnenscheindauer: 3 bis 8 Stunden (Südost nach Nordwest)
Tiefsttemperatur: 14 bis 10 Grad
Höchsttemperatur: 18 bis 23 Grad (Nord nach Süd)
Meist schwacher, teils mäßiger nördlicher Wind

Trend

Am Donnerstag wird es sehr sonnig mit sommerlichen 25 Grad, am Freitag kommen dann kräftige Schauer und Gewitter dazu.